Warum ich das Neusser Schützenfest feiere

2013-08-25 09.33.28Wenn einem die Frage gestellt wird, warum man Schütze beim Neusser Bürger-Schützenfest ist, dann erinnert man sich gerne an das erste Schützenfest. Als ich 2005 angesprochen wurde, ob ich Mitglied eines Grenadierzuges werden möchte, der sich damals gerade neu gegründet hatte, habe ich spontan „ja“ gesagt. Die anderen Schützenkameraden bei den „Wisse Röskes“ kannte ich entweder schon aus der Politik oder lernte sie schnell kennen. Was mich beim Schützenfest erwarten sollte, wusste ich aber zu dem Zeitpunkt nicht. Als Neusser, der hier zwar aufgewachsen aber nicht geboren ist, außerdem ohne irgendwelche Kontakte zu anderen Schützen, kannte ich nur die Kirmes oder die Königsparade im WDR. So kam es dann schon sehr überraschend, dass ich ohne Schießerfahrung erster Zugkönig wurde, als Jüngster im Zug. Und bei meinem ersten Fest wurde mir schnell bewusst, wie schwer es ist, die Tradition der Heimatstadt zu pflegen. Neben dem Fackelzug am Samstag gibt es nun mal von Sonntag bis Dienstag jeweils zwei Umzüge. Dazu kommen schon morgens früh die Treffen mit den Zugkameraden.

Doch warum ist man dann gerne Schütze und warum ausgerechnet bei den Grenadieren?

(mehr …)

0 Kommentare

Neuer Bahnhofsvorplatz für Neuss wird heute vorgestellt

IMG_20130925_131426Im Planungsausschuss der Stadt Neuss wird heute ein konkreter Entwurf zur Umgestaltung des Bahnhofsvorplatzes vorgestellt. Dieser sieht vor, dass der Fußgängerüberweg zwischen Haupteingang und dem Marienkirchplatz breiter gestaltet und die Parkplatzzufahrt verlegt werden soll, so dass das kleine Stück zwischen Marienkirchplatz und Theodor-Heuss-Platz autofrei werden kann. (mehr …)

0 Kommentare

WK01 – Bürgerinformationen auch online

Aufgrund der Karnevalstage leider etwas verspätet wurde in der Innenstadt (Hammfeld folgt noch) die erste Ausgabe der WK01 verteilt. Diese Bürgerinformationen soll in unregelmäßigen Abständen meine Bürger über meine Arbeit…

0 Kommentare
Super Bowl 2013 Buschi-Zitat