Veränderungen im Stadtgarten

Veränderungen im Stadtgarten

Mit dem Stadtgarten verfügt Neuss neben dem Botanischen Garten über eine weitere wichtige Parkanlage. Unser Bürgermeister Reiner Breuer hat im Stadtrat vor einiger Zeit konkrete Überlegungen zur Aufwertung dieser wichtigen Parkanlage vorgestellt.

Neues Beleuchtungskonzept und neue Bänke

Im Stadtgarten wird aktuell ein innovatives und nachhaltiges Beleuchtungskonzept mit Bewegungsmeldern und einer hohen Lichtqualität für den Insektenschutz geschaffen. Die bisherigen Lampen wurden in den vergangenen Wochen durch neue moderne Lampen ersetzt. Durch zusätzliche Lampen an bisher unbeleuchteten Stellen, sollen darüber hinaus Beleuchtungslücken geschlossen werden. Außerdem wurden die Bänke im Stadtgarten modernisiert und zusätzliche Mülleimer aufgestellt.

Finanzierung über einen Spender

Den städtischen Haushalt kosten diese aus meiner Sicht sehr gelungenen Maßnahmen übrigens keinen einzigen Cent. Denn für die Maßnahmen konnte ein Anwohner gewonnen werden, der hierfür einen sechsstelligen Betrag an die Stadt gespendet hat. Ich bin mir ziemlich sicher, dass die Maßnahmen gut ankommen werden. Denn auch bei mir haben sich in der Vergangenheit immer wieder Menschen gemeldet, die sich eine bessere Beleuchtung und neue Sitzbänke gewünscht haben.

Grünpflege wird zum Problem

Ein großes Problem in den kommenden Jahren wird die Grünpflege bereiten. Viele Bäume sind auf Grund der trockenen Monaten in einem schlechten Zustand. Deshalb mussten auch schon einige Wege zeitweise gesperrt werden, um Spaziergänger vor herabfallenden Ästen zu schützen. So werden in den kommenden Jahren einige Bäume weichen, die insbesondere von Pilzen befallen sind.
Zwar wird es Ersatzpflanzungen geben, aber das dichte Baumnetz wird leider einige Lücken bekommen.

Schreibe einen Kommentar