Suche
  • Wahlkreis Innenstadt/Hammfeld
  • Stlv. Vorsitzender SPD Neuss
Suche Menü

Pendler ärgern sich über die Kappung der Linie 704

Infostand_704Seit dem 8. Januar 2014 fährt die Straßenbahnlinie 704 nicht mehr nach Neuss. In den Hauptverkehrszeiten morgens und nachmittags fallen deshalb an jeden Werktag fast 30 Verbindungen zwischen Neuss und Düsseldorf aus.

Aus diesem Grund hat der SPD Ortsverein Neuss-Stadtmitte mit einem Infostand über die Kappung der 704 und auch den Preiswahnsinn der Wabe 521 informiert. Von halb sieben bis halb neun wurden Unterschriften gesammelt, die bei einem Gespräch mit der Rheinbahn überreicht werden.

Die Unterschriften werden mit drei zentralen Vorderungen des SPDler aus Stadtmitte verbunden:

  1. Einsatz der Linie 704 zu den Hauptverkehrszeiten – oder größere Wagen und zusätzliche Einsatzbahnen der Linie 709 morgens und nachmittags!
  2. Rücknahme der teuren Tarifstufe B zwischen Neuss und Düsseldorf!
  3. Ergänzende Streckenführung der Straßenbahn durch das Hammfeld!

Wer sich an der Aktion beteiligen möchte, kann sich auf der Homepage der SPD Neuss-Stadtmitte eintragen.

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Gute Aktion!

    Könnt Ihr Euch bitte auch dafür einsetzen, dass abends jede 709 zum Theodor-Heuss-Platz durchfährt statt nur jede zweite?

    Der Hintergrund: Im Abendfahrplan wendet jede zweite 709 an der Stadthalle. Von dort fahren ab 20 Uhr noch 13 Züge nach Düsseldorf, aber nur 6 durch die Neusser Innenstadt.

    Die vielen Gäste der Cafés am Markt könnten die Straßenbahn sehr gut gebrauchen, aber ein Angebot 40-Minuten-Takt ist für sie uninteressant. Deshalb fahren die Bahnen abends fast leer durch die City. Das erinnert an das Kaputtsparen der Kaarster Bahnlinie, bevor die Regiobahn kam.

    Antworten

  2. Lieber Heribert,

    ich nehme deine gute Anregung gerne mit auf und werde es bei dem Gespräch mit der Rheinbahn anbringen.

    Vielen Dank und viele Grüße

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.