Suche
  • Wahlkreis Innenstadt/Hammfeld
  • Stlv. Vorsitzender SPD Neuss
Suche Menü

SPD-Anträge in der nächsten Ratssitzung

KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERA

Tue Gutes und rede darüber, das könnte das Motto des heutigen Posts sein. Aber gerne möchte ich mal kurz drei Anträge vorstellen, die entweder auf eine Idee von mir oder von mir geschrieben wurden. Die einzelnen Anträge können dann unter den Überschriften runtergeladen werden.

Juniorwahl
Ziel ist es, dass die Bundestagswahl 2013 in allen Schulen behandelt wird. Durch die Juniorwahl können die Schülerinnen und Schüler selbst erleben, was wählen gehen bedeutet und geben ein reales Stimmungsbild ab. Das Gesamtergebnis wird dann am Tag der Bundestagswahl vorgestellt. Wir halten diese Idee für sehr unterstützenswert und wünschen uns, dass alle Neusser Schulen teilnehmen und so die Jugendlichen für das Thema sensibilisieren.
Der Antrag geht auf meine Idee zurück, an allen Schule in Neuss diese Juniorwahl durchzuführen. Natürlich fanden die Jusos diese Idee super und haben sie dann in der Fraktion eingebracht.

Parkraumkonzept Innenstadt
Viele Bürgerinnen und Bürger kamen in den letzten Monaten auf mich zu und haben sich über die Parksituation in der Innenstadt beschwert. Das größte Problem ist das uneinheitliche Ausweisen von Anwohnerparkplätzen. So gibt es für manche Anwohner nur die Möglichkeit auf Parkplätzen zu parken, die um sieben Uhr morgens geräumt werden müssen, auch am Samstag. Wir fordern die Stadt Neuss auf, ein neues und logisches Parkraumkonzept für die Innenstadt zu erstellen. Zudem soll der Bürgermeister regelmäßig über Tarifentwicklungen der Parkhäuser berichten, da der Rat bei den Entscheidungen meist außen vor bleibt.

Abschaffung Wabe 521
Viele Bürgerinnen und Bürger beklagen sich über die zu hohen Ticketpreise im öffentlichen Personennahverkehr. Dabei kommt regelmäßig die Thematik der unterschiedlichen Preise für die Fahrt nach Düsseldorf zur Sprache. Fährt man mit der Straßenbahn oder der S-Bahn nach Düsseldorf, dann ist ein Ticket der Preisstufe B notwendig, wer mit der U-Bahn fährt, braucht bis in die Altstadt nur Preisstufe A. Dies kommt durch eine Zusatzwabe 521 zu Stande, die nur das Rheinpark-Center beinhaltet. Damit hält man aber viele Berufspendler vom Umstieg auf den ÖPNV ab. Dies ist jeden morgen an der Südbrücke zu beobachten, an der sich regelmäßig der Verkehr staut. Wir wollen, dass in den entsprechenden Gremien diese Wabe wieder abgeschafft wird und damit auch die Innenstadt und der ÖPNV attraktiver werden.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.