Suche
  • Wahlkreis Innenstadt/Hammfeld
  • Stlv. Vorsitzender SPD Neuss
Suche Menü

Stadt soll kostenlosen Internetzugang in der Innenstadt ermöglichen

Hier eine Pressemitteilung die auf Initiative der Jusos Neuss entstanden ist. Der entsprechende Antrag wurde von den Jusos in die Ratsfraktion eingebracht und soll noch im November im Hauptausschuss besprochen werden.

In der Neusser Innenstadt soll das Surfen im Internet zukünftig kostenlos möglich sein durch die Einrichtung eines Hotspots für den kabellosen Zugang ins weltweite Datennetz. Die SPD-Ratsfraktion hat hierzu eine Initiative der Jusos aufgegriffen und einen Antrag zur nächsten Sitzung des Hauptausschusses am 24. November vorgelegt.

Michael Ziege, Juso-Vorsitzender und Sprecher der Sachkundigen Bürger in der SPD-Fraktion, wirbt für die Initiative, weil die Nutzung von mobilen Endgeräten im öffentlichen Raum beinahe eine Selbstverständlichkeit geworden ist. „Diese Entwicklung sollte die Stadt Neuss auch angesichts ihrer Internationalität dazu nutzen, ihren Bürgern und Besuchern die Möglichkeit zu geben, sich unterwegs in der Innenstadt kabellos per WLAN (drahtloses lokales Netzwerk) ins Internet einwählen zu können.“ Gerade für Besucher aus dem Ausland könne eine mobile Datenverbindung ins deutsche Netz sehr kostspielig werden. Sich unterwegs kompakt zum Beispiel über die Stadt, Wirtschaft, Politik und das aktuelle Weltgeschehen informieren zu können, dürfte ebenso bei hiesigen Innenstadtbesuchern eine breite Resonanz finden. Allerdings sollte die Auswahl zur Vermeidung von Missbrauch auf bestimmte Inhalte beschränkt bleiben.

SPD-Fraktionsvorsitzender Reiner Breuer: „Mit diesem Angebot eröffnet sich für die Stadt Neuss eine attraktive und zeitgemäße Möglichkeit zur Standortwerbung in eigener Sache.“ Aber auch der Neusser Handel sollte sich einbringen können und über die ZIN als Sponsor gewonnen werden.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.